Wanderausflüge

Es wäre zu Schade auf Madeira zu sein und nichts von den Bergen und der Natur an Land mitzubekommen.

Nicht nur die einzigartige Natur hat Madeira so bekannt in der Wanderwelt gemacht, sondern auch die Levadas.

Levadas sind künstlich angelegte Wasserwege, die ersten wurden bereits im 15. Jahrhundert angelegt, und leiten Wasser aus den regenreicheren Gebieten im Norden zur den Anbaugebieten im Süden. Die Gesamtstrecke an Levadas auf Madeira ist unbekannt, es wird geschätzt zwischen 2000-5000km an Wasserläufen. Viele schöne Wanderwege laufen entlang dieser Levadas, durch die geringe Steigung sind diese Wanderungen meist leicht und eignen sich für Jung und Alt.

Wer es lieber etwas sportlicher haben möchte, wagt sich auf eine Wanderung zu den drei höchsten Gipfeln von Madeira: Pico do Areeiro, Pico das Torres und Pico Ruivo. Der Schweiß wird belohnt mit atemberaubenden Ausblicken und Panoramen.

Einige Wanderungen enden an z.B. einem Weingut mit Verkostung oder bei einem Besuch in einer Zuckerrohrfabrik, wo das Nationalgetränk „Poncha“ natürlich nicht fehlen darf.

Die Wanderung wird ausgeführt von einem ortansäßgen Kooperationspartner mit deutschsprachigen Guide mit jahrelanger Erfahrung, so können wir mehr über die Geschichte und Fauna erfahren. Genau welche Wanderung wir unternehmen werden, entscheiden wir gemeinsam mit der Crew unter Rücksichtsnahme der körperlichen Verfassung, den Wünschen und natürlich dem Wetter. Sollte mehr als eine Wanderung erwünscht sein, können wir gegen Aufpreis das selbstverständlich für euch organisieren!

Beispielwanderungen:

Der Märchenwald
Fanal-Gebiet, ca. 7,2km
Diese Tour führt uns durch ein zauberhaftes Waldgebiet, in dem der typische Lorbeerwald („Laurisilva“) üppig erhalten ist. Seit 1999 zählt der Laurisilva als UNESCO Weltnaturerbe. Das Gebiet liegt in einem kleinen Vulkankrater und verdankt ihre Schönheit der Jahrhundert alten Lorbeerbäumen, die teilweise aus der Zeit der Entdeckung der Insel stammen.

Klippen und Zuckerrohr
Laranoklippen, ca. 11km
Eine der schönsten Wanderungen was Madeira zu bieten hat! Die Wege führen von der ehemaligen Hauptstadt, Machico, entlang der Bewässerungskanäle umgeben von Mimosenbäumen und Ackerland. Nachdem der Aussichtspunkt Boca do Risco erreicht ist, wandern wir weiter der Küste entlang und lassen uns von den Ausblicken und der Natur begeistern. In Porto da Cruz besichtigen wir eine Zuckerrohrfabrik, wo der Madeira-Rum hergestellt wird, natürlich mit einer kleinen Kostprobe!

Selbstverständlich gibt es noch unzählige andere Wanderungen, die oben genannten zählen nur als Beispiele und die genaue Wanderung für den Törn besprechen wir gemeinsam an Bord!